Buch-Tipp „Vom Ende der Einsamkeit“

Mensch, ich und das Lesen…gerade komm ich so selten dazu, schlimm ist das. Dabei wächst meine Buch-Liste stets weiter. Wie eben wieder, mit diesem Buch-Tipp.

Ich weiß noch, als Benedict Wells 2008 sein erstes Buch veröffentlichte, im zarten Alter von 23 (er ist wie ich Jahrgang 1984). Es wurde damals ziemlich gehypt, und genau das war auch der Grund, warum ich es nicht gelesen habe und wohl bislang keines seiner Bücher. Aber als ich jetzt diesen Buch-Tipp las, und einige Sätze daraus, wusste ich sofort: das kann eine große Buch-Liebe werden! So schöne Sätze…manchmal braucht es wohl ein bisschen Zeit.

Zur Ansicht.

L.

(Via This is Jane Wayne)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: