Cathedral of the pines

Der Künstler und Fotograf Gregory Crewdson ist bekannt für seine aufwendigen, fotografischen Inszenierungen, die oft an Filmstills erinnern. Seine Werke sind häufig bedrückend und beschäftigen sich oftmals mit den Schattenseiten des Lebens. In seiner neuesten Serie „Cathedral of the pines“ hat er sich mit dem Verhältnis von Mensch zu Natur sowie der Suche nach einem Zuhause beschäftigt.

Die Aufnahmen sowie ein Interview mit ihm findet ihr hier:

Zur Ansicht.

Vor einigen Jahren habe ich übrigens über den Film „Brief encounters“, der über ihn gedreht wurde, geschrieben, hier für euch nachzulesen.

L.

(Via Spiegel Online)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: