Zieh in den Krieg! Mach Kunst!

Wie eng Krieg und Kunst miteinander verknüpft sein können, macht das Interview mit Michael D. Fay deutlich: Er war neun Jahre als „US War Artist“ in den Krisenregionen der Welt unterwegs, um Bilder des Krieges festzuhalten.

Besonders gerne mag ich den Satz im Interview, dass selbst im Krieg die Kunst Teil unserer Gesellschaft ist.

Zur Ansicht.

L.

(Via SZ Magazin)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: