Es gab Dinge, die einem niemand beibringen konnte – Dinge über das Wasser. Man wusste sie, oder man wusste sie nicht, aber niemand konnte einem sagen, wie man das Wasser zu lesen, wie man es zu fühlen hatte.“

Zitat: Parrett, Favel: Jenseits der Untiefen, Hoffmann und Campe Verlag, Hamburg 2013, S.19.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: