Günther Oberhollenzer, Von der Liebe zur Kunst

P1030698

Ich war schockiert: In Österreich, so der Vortragende, habe es nach 1918 keine über die Landesgrenzen hinausreichende künstlerische Bewegung von internationaler Bedeutung mehr gegeben – er hielt kurz inne -, mit einer Ausnahme: der Wiener Aktionismus der 1960er Jahre.

Der Zugang zur Kunst für ganz unterschiedliche Menschen beschäftigt mich nicht nur beruflich, sondern (unglaublich!) auch aus tatsächlichem persönlichem Interesse. Und ich muss sagen: Günther Oberhollenzer hat mir mit den meisten seiner Sätze aus dem Herzen gesprochen. Er hat einen wunderbar unprätentiösen Zugang zur Kunst jenseits von elitärem Kunstwelt-Denken, und sein Buch ist nicht nur für Menschen wie mich geschrieben, die im Kunstbereich arbeiten, sondern auch an all diejenigen gerichtet, die sich dafür etwas interessieren.
Selten habe ich mir in einem Buch so viel Seiten markiert (mittels Knicke der jeweiligen Seite), weil er einfach so viele schöne, spannende Sätze darin versammelt, die ich am liebsten alle zitieren möchte.
Aber stattdessen empfehle ich wirklich wärmstens, bei auch nur dem Hauch von Interesse: Lesen! Unbedingt! Das Buch öffnet die Augen für vieles und macht nachdenklich, kann einem auf die Sprünge helfen…und ich weiß jetzt schon: dies ist ein Buch, in dem ich immer wieder blättere, weil es immer wieder neue Gedanken und Welten eröffnen kann.

Das Buch ist im Limbus Verlag erschienen, mehr Infos zum Autor (der übrigens Kurator am Essl Museum in Klosterneuburg ist) gibt es auf seiner Homepage mit sehr schönem Namen.

L.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: