„Es geht nur noch um den Preis.“

Ja, mit dieser Aussage hat er leider oft Recht. Gemeint ist Gerhard Richter, einer der teuersten lebenden Künstler der Gegenwart.

Das Interview zeigt mal eine andere Sichtweise auf die hohen Preise am Kunstmarkt, und wie schwer diese auch teilweise für die Künstler verständlich sind.

Zur Ansicht.

L.

(Via Zeit)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: