Montage of Heck

Manche Dinge bleiben einfach in Erinnerung. Beispielsweise als sich Kurt Cobain das Leben nahm. Es wurde viel über ihn geschrieben, doch nun gibt es einen neuen Film über ihn, der versucht, sich dem Menschen zu nähern und vielleicht auch ein bisschen verständlicher zu machen, warum er für sich keinen Ausweg mehr sah.

Der Film ist in Zusammenarbeit mit Kurt Cobains Familie entstanden, über den Zeitraum von acht Jahren. Da merkt man, dass es sich um einen besonderen Film zu diesem Thema handelt. Bereits der Trailer gibt dazu einige sehr persönliche Einblicke:

Zur Ansicht.

Am 9. und 10. April gibt es Screenings des Films in teilnehmenden Kinos.

L.

(Via This is Jane Wayne)

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: