Allie Brosh, Ich. Neben der Spur

P1030668

Ich glaube, dieses Buch braucht eine Einleitung.

Ein ziemlich ungewöhnliches Buch möchte ich heute vorstellen – ich kenne nichts vergleichbares. Allie Brosh ist eine amerikanische Bloggerin, die ich bis dato noch nicht kannte. Aber schon mit dem wunderbaren Titel hatte sie mich  – außerdem geht es auch viel um Hunde, so einfach bin ich für ein Buch zu haben. Das Buch erzählt viele unterschiedliche Geschichten aus ihrem Leben, mal traurig, mal heiter, mal absurd, einfach eine schöne Mischung wie das Leben eben so ist. Sie erzählt diese größtenteils durch ihre einzigartigen Zeichnungen, die für mich etwas seltsam umgelenkes haben (aber genau das macht sie mir so sympathisch). Jede Geschichte ist auf ein andersfarbiges Papier gedruckt, das ergibt einen schönen bunten Buchschnitt und das Lesezeichen spart man sich auch.
Mal abgesehen von den lustigen Geschichten (beispielsweise über ihre beiden Hunde, mein Lieblingskapitel ist der „Kleine Ratgeber für Hunde“) gibt es auch ernste Teile (sie sind immer auf weißem Papier gedruckt), in dem es beispielsweise um ihre Depressionen geht. Allie Brosh hat da eine sehr persönliche Art und Weise gefunden, damit umzugehen, und ich finde dies sehr treffend und berührend geschildert.

Also denkt nicht, es handelt sich nur um ein lustiges Buch, es hält sich meiner Meinung nach gut die Wage aus heiter und ernst.

Das Buch ist im Mosaik Verlag erschienen. Zu ihrem Blog geht es hier.

L.

Danke J.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: