Kunst ist nichts für Kinder?

Dieser Behauptung begegne ich beruflich leider immer wieder, was ich sehr schade finde. Nun bin ich auch in einem Interview mit den berühmt berüchtigten Chapman Brüdern wieder darauf gestoßen.

Ja, es gibt Kunstwerke, die nicht zwangsläufig für Kinder geeignet sind. Aber ich bin anderer Meinung als Jake Chapman, wenn er sagt, Kinder haben noch nicht die nötige Reife, um Kunstwerke verstehen zu können. Zeichnet nicht gerade das die Kindheit aus – dass man unbedarft an Kunstwerke herangehen kann, und dadurch Dinge sieht, die Erwachsenen mit all ihrem Wissen oft verborgen bleibt? Auch ich als Erwachsene verstehe Kunstwerke oft nicht (auch wenn ich in diesem Bereich arbeite). Ich finde es jedenfalls oft spannender, mit Kindern über Kunst zu reden, dadurch lerne ich oft mehr als von Erwachsenen.

Wenn ihr das Interview lesen wollt:

Zur Ansicht.

L.

(Via Art Magazin)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: