Giulia Enders, Darm mit Charme

P1030042

Die Welt sieht viel lustiger aus, wenn wir nicht nur das sehen, was man sehen kann – sondern auch noch all den Rest.

Nein, auch ich konnte mich dem Charme von Giulia Enders nicht entziehen. Eher zufällig, weil meine Mama es mir mitgebracht hat, weil da so viele interessante Sachen drin stehen. Und ich muss ihr Recht geben – bisweilen sehr faszinierend, was da in unserem Körper passsiert, eine absolute Wunderwelt. Auch wenn ich hier mal wieder den Unterschied festgestellt habe zwischen Sachbuch und Roman: bei einem Sachbuch will man ja doch „etwas mitnehmen“ oder lernen, und da kann man nicht einfach mal so dahinlesen und gedanklich abschweifen. Deshalb mutiere ich Schnellleserin so zur Schneckenleserin.
Manche Stellen muss ich auch zweimal lesen, aber ansonsten Hut ab, wie man solche komplizierte Vorgänge auch gut verständlich und amüsant wiedergeben kann. Passend dazu auch die wunderbaren Illustrationen von Jill Enders zur Ergänzung.Also klare Empfehlung und ich muss sagen, so kann man es schaffen, dass Tabuthemen besser gesellschaftsfähig werden!

Das Buch ist im Ullstein Verlag erschienen.

L.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: