Ways to taste

Die Designstudentin Laura Sirch hat sich ein sehr interessantes Thema für ihre Bachelorarbeit ausgesucht: sie hat eine Art Lexikon und Kochanleitung für Gemüse für Flüchtlinge entwickelt und gestaltet. Da Flüchtlinge die hier üblichen Gemüsesorten oft nicht kennen, hat Laura mittels Fotos und Piktogrammen ein Heft entwickelt, das ihnen dies zeigt – es funktioniert fast ganz ohne Sprache.

Ein absolut spannender Ansatz finde ich – der auch zeigt, wie sich Design mit sozialen Aspekten verbinden kann:

Zur Ansicht.

L.

(Via SZ)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: