Ausstellungstipp München No.3

So, der dritte Tipp beschäftigt sich nun ausnahmsweise nicht mit Fotografie, sondern mit Zeichnung. Und Humor. Es handelt sich um die Loriot-Ausstellung namens „Spätlese“ im Literaturhaus München.

Die Ausstellung versammelt bisher unbekannte und noch nie gezeigte Zeichnungen sowohl aus den frühen Jahren als auch aus den letzten Jahren seines Lebens. Besonders wunderbar finde ich auch die Ausstellungsgestaltung, die viele Figuren Loriots integriert und eine besondere Atmosphäre schafft. Sehr schön ist auch das Gästebuch, für das man in einem vorbereiteten Setting nach Loriot’schem Vorbild mit Säule und einem ausgesuchten Accessoire posieren kann. Das Foto kann man dann zur Erweiterung des Gästebuchs schicken – siehe hier.

Zur Ansicht.

Die Ausstellung ist noch bis zum 12. Januar 2014 zu sehen. Dazu ist ein wunderbarer Katalog im Diogenes Verlag erschienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: