Jonas Jonasson, Der Hundertjährige, der aus dem Fenster stieg und verschwand

P1020452

Man möchte meinen, er hätte seine Entscheidung etwas früher treffen und seine Umgebung netterweise auch davon in Kenntnis setzen können.

Alan Karlsson entschließt sich spontan, kurz vor der offiziellen Feier zu seinem 100-jährigen Geburtstag, aus dem Fenster des Altenheimes zu klettern – denn eigentlich hat er keine Lust auf diese Feier. Im Busbahnhof kommt er auch etwas überraschend für ihn selbst zu Gepäck, mit dem er sich auf die Reise begibt – und dieses Gepäck sollte sich nicht nur für ihn, sondern auch für die neuen Freunde, die er auf seiner Reise gewinnt, äußerst hilfreich sein.
Immer wieder geht Jonas Jonasson in der Geschichte zurück, um das Leben von Allan aufzurollen, und damit auf unterhaltsamen Art und Weise einen Streifzug durch die Weltgeschichte des 20. Jahrhunderts zu unternehmen – in die Allan häufiger verwickelt war, als man zunächst annimmt. Eine wunderbare unterhaltsame Sommerlektüre, die schon so lange auf meiner Liste stand. Und dann konnte ich kaum aufhören zu lesen…

Das Buch ist bei carl’s books erschienen.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: