Philip-Lorca di Corcia

Einem sehr interessanten Künstler widmet die Schirn Kunsthalle in Frankfurt noch bis 8.September eine Ausstellung: dem amerikanischen Fotografen Philip-Lorca di Corcia. In seinem Werk gibt es sowohl zufällig entstandene Arbeiten als auch sorgsam inszenierte Fotografien zu entdecken. Am ehesten kennt man seine Serie „Heads“, bei der er Passanten im Alltag dokumentierte. Seit 2008 bis heute arbeitet er an „East of Eden“, wobei er sich mit der Immobilienkrise in den USA beschäftigt.

Bei Spiegel Online ist ein Interview mit ihm zu lesen, außerdem gibt es zur Ausstellung ein Interview auf Youtube zu sehen:

Zur Ansicht.

L.

(Via Spiegel Online)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: