Far out isn’t far enough

Im Herbst 2012 hatte dieser Film auf dem Toronto Film Festival Premiere, und er kommt hoffentlich auch bald in unsere Kinos: Far out isn’t far enough – The Tomi Ungerer Story. Tomi Ungerer dürfte mit seinen absolut unverwechselbaren Illustrationen wohl jedem ein Begriff sein, der Bücher liebt.

Seine „Die drei Räuber“ war eines meiner absoluten Lieblingsbücher als Kind. Auch „Das Biest des Monsieur Racine“ ist einfach ganz besonders.
Die Linderbücher sind jedoch nur eine Seite dieses Multitalents, an dem sich immer wieder die Geister scheiden.

Zur Ansicht.

L.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: