Ursula Poznanski, Fünf

Die Stelle, an der sich sein linkes Ohr befunden hatte, pochte im Rhythmus seines Herzschlags.


Die besten Buchempfehlungen kommen meiner Meinung nach nicht aus Zeitschriften oder Literatursendungen, sondern von Freundinnen, die wissen, was man gerne liest. So bin ich zu diesem Buch hier gekommen, das mir die wunderbare Dagmar geschickt hat. Da es in und um meinem aktuellen Zuhause in Salzburg und dem Salzburger Land spielt, ist es schon mal etwas ganz besonderes, weil man viele Orte wiedererkennt und gleich die dazugehörigen Bilder im Kopf hat. Doch so beschaulich geht es in dieser Idylle nicht zu, zumindest im Buch. Den Anfang macht eine Tote auf einer Kuhweide, der Koordinaten in die Fußsohle tätowiert wurden. Dort findet die Ermittlerin Beatrice Kaspary verpackte Leichenteile, die jedoch nicht zu der gefundenen Toten passen – es gibt noch einige Opfer in diesem Buch. Mittels Geocaching führt der Mörder das Ermittlerteam durch das Salzburger Land und hinterlässt dabei eine sehr blutige Spur. Beatrice Kaspary rückt zudem noch selbst in den Fokus des Mörders…
Ich war vom ersten Moment an so gefesselt von diesem Buch, dass ich es in einem Rutsch durchlesen musste. Die Auflösung und die Geschichte, die hinter all den Morden steckt, erweist sich als sehr persönlich. Ein absolut empfehlenswerter Thriller!

Das Buch ist im Wunderlich Verlag erschienen.

L.

Advertisements
2 Kommentare
  1. Oh, jetzt seh ich’s erst! Danke für das Prädikat *wunderbar*! Es ist toll deine Rezension dazu zu lesen und es freut mich, dass es dir gefallen hat. 🙂

  2. Und wie es mir gefallen hat :)! Ich hoffe, dir hat es in Venedig auch gut gefallen…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: