Spanische Garderobe

© Auerberg

Manchmal sind die einfachsten Ideen doch die besten. Wie bei dieser „Spanischen Garderobe“ von Auerberg. Warum Spanisch? Da sich die Form an traditionellen spanischen Heugabeln orientiert.

Durch die lange Zinken der Gabel bzw. Garderobe ist natürlich Paltz für viele Jacken und Schals, die dort übereinander gehängt werden können. Übrigens entstehen diese Heugabeln durch Weidentriebe, die sich an einer Stelle in vier Äste gabelt. Diese Äste werden dann so geformt, dass sie in Form der Zinken weiter wachsen.

Zur Ansicht.

L.

Advertisements
1 Kommentar

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: