Hartmut

Die nächsten Tage dreht sich wieder alles um das Ei. Und wer sich bis jetzt noch nicht an die Produktion farbenfroher Ostereier gemacht hat, für den wird es Zeit.

Bevor die Eier aber bearbeitet werden können, müssen dieser erst einmal gekocht werden.

Seit nun fast zwei Jahren haben wir diese Aufgabe Hartmut anvertraut.
Hartmut ist eine Eieruhr für hart gekochte Eier, und wird einfach zusammen mit den zu kochenden Exemplaren in den Topf gegeben.

Ein kurzes „piep“ ertönt und wir wissen Hartmut ist am Werk. Nach einigen Minuten dann meldet sich Hartmut erneut zu Wort – die Melodie von „Ich wünscht‘ ich wär‘ ein Huhn“ klingt in unseren Ohren und wir wissen, unsere Eier sind perfekt gekocht.

Für alle Freunde von weich oder mittelweich gekochten Eiern sind Detlef oder Schantall zuständig.

Inzwischen gibt es sogar diverse Sondereditionen der Piepeier.

Wer einen praktischen Helfer in Sachen Eierkochen sucht, oder aber noch eine Last-Minute-Geschenkidee für das Osternest braucht, dem seien Hartmut und seine Geschwister warm ans Herz gelegt.

 

J.

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: