Seilfaktur

Recycling spielt inzwischen auch beim Produktdesign eine wichtige Rolle. Ich bin immer wieder überrascht, welch tolle Objekte dabei entstehen. Ein wunderbares Beispiel dafür ist die Seilfaktur aus Rosenheim.

Dort wird Kletterseilen eine neue Form und damit auch ein neuer Zweck verliehen. Eine gewisse Stabilität und Lebensdauer dürfte bei den Objekten also sicher sein. Außerdem sind sie alle handgefertigt. Die Entwürfe sind klar und reduziert, aber doch mit einer Prise Humor versehen.
Wie bei der Leuchte „Betthupferl“. Sie beschränkt sich auf das Nötigste: Stecker, Kabel und Leuchtmittel. Das Kabel ist dabei geschickt im Seil versteckt, durch einen innenliegenden Draht ist sie außerdem äußert formbar.

Auch „Liesl“ lässt vieles mit sich machen. Sie besteht aus einem rundgestrickten Schlauch, fast wie das überdimensionale Resultat einer Strickliesl. Dieser Schlauch ist beliebig erweiterbar. Innenliegend befinden sich zwei Bälle, mit welchen man unterschiedliche Sitz- und Liegemöglichkeiten schaffen kann. Da möchte man doch gleich mal probesitzen!

Zur Ansicht.

Danke an Angelika von der Seilfaktur!

L.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: