Noemie Goudal

Wie aus einer anderen Welt wirken auf mich die Fotografien der Französin Noemie Goudal. In ihnen scheint die Zeit stehen geblieben zu sein.

Sie hält Installationen fotografisch fest, die teils in verlassenen Gebäuden, teils in Innenräumen entstanden sind. Nur in wenigen davon sind Menschen zu sehen, die seltsam entrückt in diesen Arrangements wirken – was vielleicht auch auf den Titel einer Serie hinweist, „Escapism“. Der Alltag lässt sich hier nicht finden, sondern stets etwas ganz Besonderes.

 

Hier gibt es die Bilder zu sehen.

L.

(Via It’s nice that)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: