Stefano Bellamoli

Was sich mit Langzeitbelichtung und Lichtquellen machen lässt, zeigt der Italiener Stefano Bellamoli.

In diversen dunklen Stollen und Höhlen hat er für seine Serie „More light to come“ experimentiert und dreidimensionale Formen geschaffen. Sehr schön finde ich dabei, wie die Lichtquellen zugleich Licht ins unterirdische Dunkel bringen und die Umgebung zeigen.

Auf seiner Homepage gibt es die Fotos der Serie.

L.

(Via Ignant)

Advertisements
1 Kommentar
  1. Jarg sagte:

    Das sind ja zauberhafte Bilder !!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: