Paul Cocksedge

Eine wunderschöne poetische Arbeit namens „Bourrasque“ – zu deutsch „Windbö“ – hat der Londoner Designer Paul Cocksedge im Innenhof eines Hotels für das alljährliche „Fête des lumières„, das Festival der Lichter in Lyon geschaffen.

In der Bewegung erstarrt schlängelt sich die Skulptur aus 200 weißen „Blättern“ durch den Innenhof und schafft eine magische Wirkung. Sie sind aus einem speziellen Material, das Strom leitete und dabei zum Leuchten gebracht werden.

 

Wunderschön, oder?

Auf der Homepage gibt es noch viele spannende Installationen und Objekte von Paul Cockedge zu sehen, er arbeitet meist mit Licht bzw. Beleuchtung. Die Fotos stammen von Mark Cocksedge.

L.

(Via Dezeen)

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: