Menena Cottin & Rosana Faría, Das schwarze Buch der Farben

Für Thomas schmeckt die Farbe Gelb nach Senf, und sie ist so weich wie der Flaum von Küken.

Wie riecht Braun, wie schmeckt Grün und wie fühlt sich Gelb an?
Auf den zwölf Doppelseiten des durch und durch schwarzen Buches, finden sich Antworten darauf.

Ein Bilderbuch der besonderen Art.
Es findet sich auf der linken Seite je die Beschreibung der Farbe in Braille-Schrift für Blinde und in silberner Schrift für Sehende.
Die rechten Seiten sind mit wunderschönen Reliefs versehen, durch Drucklackveredelung sind die Illustrationen haptisch erfahrbar.

Dieses Buch spricht alle Sinne an und macht Farben aus der Sicht eines Blinden erfahrbar. Ein wunderbares Geschenk, welches ich nicht mehr missen möchte.

Danke Lena.

J.

Das Buch ist 2008 im Fischer Verlag erschienen.
Die mexikanische Originalausgabe „El libro negro de los colores“ erschien 2007 bei Ediciones Tecolote.

Advertisements
3 Kommentare
  1. Jarg sagte:

    Das Buch ist wirklich aussergewöhnlich schön, hervorragend gestaltet und garantiert ein (Vor)leseerlebnis mit allen Sinnen!

  2. Ich nehme das Buch auch immer wieder gerne zur Hand. Vielen Dank auch für das engagierte Kommentieren unserer Blogeinträge, ich freue mich jedes Mal über eine Rückmeldung.

  3. Jarg sagte:

    „Da nich‘ für“, wie man in Hamburg sagt … gute Blog verdienen auch, engagiert kommentiert zu werden 😉

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: