Göffel

Bei manchem Design scheint heutzutage mehr die Ästhetik im Vordergrund zu stehen, der tatsächliche Nutzen und die gute Handhabbarkeit werden zur Nebensache. Und dann gibt es solche Dinge, die ganz laut schreien: Benutze mich! Sie lassen einem kaum eine andere Wahl als sie immer wieder zu verwenden, weil sie so praktisch sind, bis sie im Alltag unentbehrlich sind.

So etwas ist für mich mein Göffel, den ich seit Jahren immer in meiner Tasche habe, egal ob im alltäglichen Leben oder auf Reisen. Was ein Göffel ist? Das Wort setzt sich zusammen aus Gabel und Löffel, es handelt sich sozusagen um ein Multifunktions-Besteck. Im Englischen heißt er analog dazu Spork. Er ist aus Polycarbonat und damit sehr leicht und widerstandsfähig, außerdem passt er in jede Tasche. Durch ihn habe ich stets mehr Auswahl, was das Essen betrifft. Das Messer verdient seinen Namen zwar etwas weniger, aber was kann man an Schärfe auch schon von einer gezackten Plastikklinge erwarten? Aber wem es ums Schneiden geht, der ist mit einem klassischen Schweizer Taschenmesser besser beraten. Mir geht es mehr ums Essen, deshalb bin ich froh, dass ich Gabel und Löffel immer dabei habe. Und so darf mich mein roter Göffel – durch die Farbe finde ich ihn sofort in meiner Tasche – mich auch weiterhin begleiten und sich auf Suppe, Salat, Joghurt & Co freuen. Schön, dass es wirklich noch praktisches Design gibt, das auch noch ansprechend aussieht.

Mein Göffel stammt von der schwedischen Firma Light my fire und wurde vor vielen Jahren im Shop der Pinakothek der Moderne in München erworben.

L.

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: